0,-€ Versandkosten ab 1.199,-€*
A B C E F G H K M N P S T V W Z

Gartengestaltung

Romantische Gartengestaltung

Inmitten einer hektischen Welt können Sie durch organische, fließende Formen und traditionelle Materialien eine romantische Oase schaffen, in der die Zeit still zu stehen scheint. Beim romantischen Garten gehen sanft geschwungene und harmonisch gestaltete Wege, Rasenflächen und Beete fließend ineinander über. Starke Kontraste findet man hier nicht. Alles wirkt leicht, freundlich und blumig. Geheimnisvolle Wege, wild wachsende Äste und Kletterpflanzen, verborgene Sitzplätze, zum Beispiel im Pavillon, prägen den verspielten Charakter des romantischen Gartens.

Typisch ist auch die Einbeziehung ortstypischer Gesteinsarten, etwa beim Bau von Wegen und Mauern. Die Ähnlichkeiten zu Naturgärten sind deutlich erkennbar, doch wird bei Gärten im romantischen Landhaus-Stil mehr Wert auf regionale und kulturelle Bezüge sowie auf eine praktische Nutzung gelegt.

Zu einem romantischen Garten passen besonders gut Holzzäune und Natursteinmauern, die den natürlichen Charakter unterstreichen. Aber auch filigrane Metallzäune sind eine wahre Zier für diesen Garten-Typ.

Repräsentative Gärten

Einen formalen Garten erkennt man an seiner klar geordneten, symmetrisch angelegten Struktur. Diese Art der Gartengestaltung besitzt eine lange Tradition – von den antiken Gärten bis hin zur Gartengestaltung der Renaissance und des Barock sind sie bis heute eine beliebte Methode, um Gärten stilvoll in Szene zu setzen. Geometrische Elemente, wie Rechteck, Dreieck und Kreis, betonen die bewusst hergestellte Ordnung. Wer denkt, dass deshalb die Bepflanzung ebenso puristisch ausfallen sollte, der irrt sich. Gerade ein klar gegliederter Garten sollte auf eine üppige Bepflanzung und ein großes Farbspektrum setzen, um einen guten Kontrast zur vorherrschenden architektonischen Strenge herzustellen.

Diesen Garten-Typ runden Sie am treffendsten durch einen repräsentativen Metall-Zaun oder durch einen schnörkellosen Sichtschutz-Zaun aus Alu und Kunststoff ab.

Wer sich nicht auf einen Gartenstil festlegen kann oder möchte, kann durch einen interessanten Stil- und Materialmix eine ebenso tolle und besonders individuelle Wirkung erzielen. Ersetzen Sie zum Beispiel traditionelles Baumaterial durch moderne Werkstoffe. Eine Sichtschutzwand aus Corten-Stahl, Glas oder Beton setzt raffinierte Akzente und grenzt sich wunderbar von den anderen Gärten ab.

Versunkene Gärten: für Sichtschutz, der nicht einengt

Eine nicht alltägliche Möglichkeit, einen Sichtschutz zu errichten, bieten sogenannte versunkene Gärten, auf Englisch „sunken garden“. Unterhalb des umgebenden Erdniveaus in den Boden eingelassen, sitzt man in der Absenkung geschützt vor fremden Blicken. Beim Aufstehen und Heraustreten kann man dennoch alles überschauen. Diese Art der Gartengestaltung hat eine jahrhundertealte Tradition und wird momentan gerade im urbanen Bereich wiederbelebt. So entsteht ein durch natürliche Grenzen geschaffener Patio, der mit wenigen Gestaltungselementen und Material auskommt und besonders natürlich wirkt. Ein weiterer Vorteil der „versunkenen Gärten“ ist ihre scheinbare Offenheit, die dennoch ausreichend Privatsphäre bietet.

Fotowettbewerb

Nehmt am Gartenzaun24-Gewinnspiel teil und sichert euch einen nagelneuen Weber Grill.
Das einzige, was ihr dafür tun müsst ist in euren Garten zu gehen und Fotos von euren schönen
Garten-/Zaunideen zu schießen, die ihr durch Eure Gartenzaun24-Produkte kreieren konntet.